mail

FF_Strengberg

 

 

 

 

 

 

 

 

Feuerwehrausflug

170705 Feuerwehrjugendlan170705 Feuerwehrjugendlandesleistungsbewerb

Nachdem wir uns noch beim heimatlichen Wirten, Pambalk Blumauer, mit einem kräftigen Frühstück gestärkt hatten,

ging die Reise mit dem Bus von Richard Brandstetter los Richtung Innviertel, in die Heimat unseres Kommandantstellvertreters,

Johann Schmitzberger (vulgo Schmitzi).

Den ersten Halt machten wir beim wärmsten Moorsee des Landes, dem Holzöstersee.

Nachdem wir  an dem idyllisch gelegenen See bei einem Spaziergang die Natur genossen hatten,

genossen wir in dem, in derselben Gemeinde Franking gelegenen,

und von der Schwester und vom Schwager von Schmitzi geführten Gasthaus, Kirchenwirt Mayr, ein herrliches Mittagessen.

Weiter ging es nach Tittmoning. Dort bestiegen wir eine Plätte,

mit der wir auf der Salzach durch idyllische Auenwälder

und herrliche Landschaften bis nach Burghausen fuhren.

Unsere (fast) letzte  Einkehr machten wir schließlich

beim Gasthaus Erdpresserhof in Alkoven.

Dort förderte die (zufällig?) anwesende Wirtin vom

Dorfwirt in Breitenaich mit der steirischen Ziehharmonika

nicht nur die Stimmung und unsere Sangeskünste

zu ungeahnten Höhen, sondern auch

verborgene Talente unseres Kameraden Wolfgang Grafetsberger sen. auf

der Steirischen zu Tage.

Zurückgekehrt in Strengberg ließen noch einige den Ausflug am Ursprung der Reise,

im Hof vom Gasthaus Pambalk Blumauer, ausklingen.

in Neuhofen a.ddesleistu