Übung Hödl

09.08.2021

Auf Grund des Umstandes, dass uns mit einigen zum Abbruch stehenden Gebäuden im Ortszentrum optimale Übungsobjekte zur Verfügung stehen, versuchen wir derzeit unsere Übungsaktivitäten zu intensivieren. So führten wir am 09.08.2021 im ehemaligen Kaufhaus Hödl eine von den Kameraden Alexander Pötsch und Günther Fuchs ausgearbeitete Übung durch. Im stark verrauchten Gebäude galt es zwei vermisste Personen mittels Atemschutz zu finden und zu retten und den fiktiven Brand zu löschen. Eine (bei Bewusstsein befindliche) Person wurde über die Leiter, eine weitere Person wurde mittels Tragetuch gerettet. Der Einsatzraum wurde auf der Bundesstraße entsprechend abgesichert und eine Verkehrsregelung eingerichtet. Die Löschwasserversorgung wurde von einem in der Nähe befindlichen Hydranten eingerichtet.